Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.
Das verwenden von Fotos ohne schriftliche Zustimmung ist untersagt.

Spiesberger’s Alpenküche sponsert Watzmannpralinen für die Berchtesgadener Blutspender


BERCHTESGADEN (aa) – Der Blutspendedienst des Salzburger Roten Kreuzes und die BRK-Bereitschaft Berchtesgaden dürfen wieder einmal auf einen erfolgreichen Blutspendetermin in Berchtesgaden zurückblicken. An beiden Tagen konnten insgesamt 493 Spendewillige verzeichnet werden, wobei sogar 42 Erstspender gekommen waren. Leider mussten 15 Frauen und Männer aus unterschiedlichen Gründen abgewiesen werden. Somit konnte das Salzburger Rote Kreuz insgesamt 478 verwertbare Blutkonserven gewinnen.
Als zusätzliche Aufmerksamkeit und Dankeschön für die Spender wurden diesmal original Watzmannpralinen verteilt. 250 leckere Vollmilchpralinen aus Spiesberger‘s Alpenküche im Haus der Berge wurden von Inhaberin Sophie Renoth zum Selbstkostenpreis zur Verfügung gestellt. Zusätzlich dazu spendete Ute Spiesberger noch weitere 50 Pralinen an das Team des Salzburger und Berchtesgadener Roten Kreuzes.
„Beide sind langjährige Spenderinnen und ich bin ihnen sehr dankbar für diese Geste“, freut sich Organisator Andreas Seidler. „Wir sind auch sehr froh und glücklich, dass uns die Bevölkerung die Stange hält und in dieser, für uns alle, schweren Zeit mit ihrer bereitwilligen Spende des eigenen kostbaren Lebenssaftes tatkräftig unterstützt.“