Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.
Das verwenden von Fotos ohne schriftliche Zustimmung ist untersagt.

„Nachwuchshelfer“ erhalten 700 Euro für Ausbildung und Projekte

Gespannt lauschen die Mitglieder der Frauenrunde Unterstein den Ausführungen von Jugendrotkreuz-Ortsgruppenleiter Fabian Westermeier und seinem Stellvertreter Christoph Przybilla
700 Euro erhalten die Nachwuchs-Sanitäter zur Finanzierung von verschiedenen Projekten.
Die Frauenrunde Unterstein unterstützt seit nun schon 30 Jahren soziale Projekte in und um Berchtesgaden.
Kürzlich waren der Jugendrotkreuz-Ortsgruppenleiter Fabian Westermeier und sein Stellvertreter Christoph Przybilla bei der Frauenrunde Unterstein eingeladen, um die Jugendarbeit des Roten Kreuzes in Berchtesgaden vorzustellen.
Das Berchtesgadener Jugendrotkreuz bietet Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren die Möglichkeit, ihre Freizeit sinnvoll zu nutzen, neue Freunde kennen zu lernen, ihre Persönlichkeit weiter zu entwickeln und zu lernen, anderen Menschen zu Helfen. Dabei lernen sie spielerisch die Erste Hilfe und werden auf den aktiven Sanitätsdienst vorbereitet. Aber nicht nur Theorie steht auf dem Plan, auch Ausflüge, wie Hüttenwochenenden und Zeltlager, werden veranstaltet. Bei Wettkämpfen auf Landkreis- und Bezirksebene können die Jugendlichen zeigen, was sie können. Bei Berufsfeuerwehrtagen erhalten die Nachwuchs-Sanitäter einen Einblick in den Ablauf der Einsätze und üben die Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen wie der Feuerwehr und sehen lernen den Beruf des Rettungsassistenten kennen.
Mit der großzügigen Spende von 700 Euro soll der Gruppenraum verschönert werden, um den Jugendlichen eine gemütliche und heimische Atmosphäre zu schaffen. Außerdem wird das Geld für die Beschaffung von Übungsmaterial und Finanzierung von Ausbildungen und Ausflügen für die Jugendlichen verwendet.